Cover von Die Geschichte der Welt wird in neuem Tab geöffnet

Die Geschichte der Welt

Neu erzählt von Ewald Frie
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Frie, Ewald (Verfasser)
Jahr: 2023
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch-Sachbuch
nicht verfügbar

Exemplare

StatusFristStandortStandort 2Vorbestellungen
Status: Entliehen Frist: 11.06.2024 Signatur: CrossOver Standort 2: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die Geschichte der Welt von den ersten Menschen bis heute, neu erzählt aus einer wahrhaft globalen Perspektive: Ewald Frie lässt rund um den Globus blühende Reiche und glanzvolle Metropolen lebendig werden, die miteinander Handel trieben, Kriege führten und voneinander lernten. Und er lässt uns staunen über untergegangene Kulturen, die wir von Europa aus meist übersehen. Athen rückt so an den Rand, aber das traumhaft schöne Kilwa in Afrika wird niemand vergessen, der dieses mit wunderbarer Leichtigkeit geschriebene Buch gelesen hat.
Die Geschichte der Welt wird bis heute von Europa aus erzählt. Höchste Zeit für einen frischen Blick: Australien wurde von Homo sapiens früher besiedelt als Europa. Menschen fuhren tausende Kilometer über den offenen Pazifik, als die Römer noch ängstlich an der Küste entlangsegelten. Die Pyramiden und Städte Amerikas können es mit Babylon und Ägypten aufnehmen. Und während Westeuropa in der Neuzeit Glaubenskriege führte, erstreckte sich ein multikultureller Handelsraum von Ungarn bis Südindien. Aber natürlich geht es auch um die Barbaren im Abendland: Ewald Frie erzählt von ihren Entdeckungen und Eroberungen, ihren Revolutionen und Kriegen, die die Welt verändert haben. Seitdem wird unser Planet zu einer globalen Megacity, in der sich die Reichen von den Armen abschotten und trotzdem alle miteinander vernetzt sind. Und die Megacitys dieser Welt liegen heute da, wo es schon vor Jahrtausenden die größten Städte gab: außerhalb Europas.

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Ba
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-406-74891-2
Beschreibung: 2. Auflage, 479 Seiten
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Martineck, Sophia (Mitwirkender)

BibTip-Mediendaten